Candidate Journey

Wir optimieren deine Rekrutierungsprozesse.

Die Candidate Journey beschreibt die Berührungspunkte und Entscheidungswege, die Bewerber:innen vom ersten Kontakt mit deinem Unternehmen bis zur Aufnahme ihrer Tätigkeit zurücklegen, aus deren Sicht. Eine positive Candidate Experience erhöht die Chance, dass sich deine Favorit:innen auch tatsächlich für dich als Arbeitgeber:in entscheiden und langfristig gerne bei euch bleiben.

Die Etappen der Candidate
Journey

Aufmerksamkeit

Die Reise beginnt, sobald ein:e Kandidat:in  von der offenen Stelle in deinem Unternehmen erfährt – zum Beispiel durch ein Jobportal, über deine Social-Media-Kanäle oder auch eine persönliche Empfehlung. Du suchst nach Ideen und Aktionen, wie du mehr Aufmerksamkeit auf deine Ausscheibungen und dein Unternehmen lenken kannst?

Information und Bewertung

Viele Bewerber:innen machen sich zunächst ein Bild von deinem Unternehmen, ehe sie eine Bewerbung losschicken. Daher ist deine Employer Brand so wichtig: Sie transportiert Werte, Mission und Unternehmenskultur – idealerweise auf verschiedenen Kanälen. Du brauchst Unterstützung beim Employer Branding?

Bewerbung

Glückwunsch, deine Employer Brand hat überzeugt, deine Stellenausschreibung macht dem oder der Kandidat:in Lust auf eine Bewerbung. Die folgende Etappe ist entscheidend: Ist dein Online-Bewerbungsverfahren leicht und übersichtlich zu bedienen? Und ist deine Website auch vom Smartphone aus komfortabel zu benutzen? Technische Hürden oder mühsames Scrollen nerven beim Eingeben der Daten. Die Gefahr: Das Talent bricht das Verfahren ab. Eine sofortige Eingangsbetätigung zu jeder Bewerbung ist selbstverständlich. Darüber hinaus freuen sich Kandidat:innen, wenn du sie transparent über den Stand des Verfahrens und weitere Entscheidungstermine auf dem Laufenden hältst und Nachfragen zeitnah und persönlich beantwortest. Deine Online-Bewerbungsprozesse sind nicht mobilfreundlich?

Auswahlphase

Nicht nur du als Arbeitgeber:in sichtest Bewerbungen. Geh davon aus, dass auch deine Kandidatinnen noch nicht abschließend entschieden haben, wohin ihre Reise führt, und auch andere Ziele ins Auge fassen. Sie vergleichen verschiedene Angebote und sammeln detailliertere Informationen über die einzelnen Unternehmen und handelnden Personen, gerade in der Vorbereitung auf das erste persönliche Gespräch. Auch hier ist Transparenz entscheidend: Beschreibe aktiv Unternehmenskultur und Struktur deiner Mitarbeitenden. Formuliere, was du konkret vom neuen Teammitglied erwartest und welche Chancen und Herausforderungen die Position in deinem Unternehmen bietet. Du möchtest eine Analyse deines Auswahl-Prozesses?

Einstellung und Onboarding

Gratulation, dein:e Wunschkandidat:in hat sich für dein Unternehmen entschieden und den Arbeitsvertrag unterschrieben. Job erledigt? Von wegen! Am Ziel seiner Reise sollte das neue Teammitglied wertschätzend empfangen werden: Eine persönliche Begrüßung am ersten Arbeitstag und erfahrene Kolleg:innen, die abteilungsübergreifend als Guides fungieren, erleichtern das Zurechtfinden in Räumlichkeiten und Arbeitsabläufen. Du möchtest deine Onboarding-Prozesse optimieren? 

Langfristige Bindung

Um als Arbeitgeber:in auch für langjährige Mitarbeiter:inen attraktiv zu bleiben, braucht es ein kluges Personalmanagement mit klaren Vorstellungen von Strategie, Führung und Entwicklung. Achte auf die Work-Life-Balance und persönliche Bedürfnisse deines Teams und lebe die Kultur, die du in deiner Employer Brand formuliert hast. Du sucht Ideen und Möglichkeiten, die Bindung deiner Mitarbeiter:inen an dein Unternehmen nachhaltig zu stärken?

Candidate Journey

Warum ist eine Candidate Journey so wichtig?

In Zeiten eines gravierenden branchenübergreifenden Fachkräftemangels konkurrieren Unternehmen um die besten Mitarbeiter:innen. Es lohnt sich also, die Perspektive zu wechseln und dein Bewerbungsverfahren bei Neueinstellungen auch aus der Sicht von Bewerber:innen zu betrachten. Empfinden sie die Reise zu deinem Unternehmen als einfach, interessant und persönlich, steigert das nicht nur die Zahl, sondern auch die Qualität der Bewerbungen. Ein zügiges Verfahren und regelmäßige, transparente und verbindliche Informationen minimieren die Gefahr, dass Kandidat:innen zum Zeitpunkt deiner Entscheidung bereits zu einem anderen Ziel abgebogen sind. Ein wertschätzender Empfang und eine fundierte Einarbeitung senken das Risiko, dass sie ich nach kurzer Zeit wieder verabschieden, der zeit- und kostenintensive Prozess also von Neuem beginnen muss.

Du willst deine
Candidate Journey optimieren?

Melde dich bei uns.

Mail schreiben

WhatsApp schicken